Laser Service Lannert
Ihr Service Partner für Lasermessgeräte

Neuigkeiten weitere Neuigkeiten anzeigen

Die chinesische Niederlassung des amerikanischen Werkzeugherstellers Kennametal Inc. entschied sich dazu, ihren defekten Lasermikrometer sicher zu verpacken und von China aus auf die lange Reise nach Deutschland zu schicke. Im Odenwald angekommen, nahmen …

weiterlesen ...

Firmengründer Reinhold Lannert.

Schon immer steht für Firmengründer Reinhold Lannert eines im Vordergrund: Ehrlichkeit und auch einmal eine Auslieferung zu stoppen, wenn etwas nicht korrekt gebaut wurde. Das erfuhren bereits die Kollegen in seinem Ausbildungsbetrieb, in dem er, nach erfolgreich abgeschlossener Lehre (1976) als Springer in der Qualitätsausgangskontrolle typ-1220-5706eine ganze Charge von Drosseln sperrte. Der betroffene Abteilungsleiter tobte und beklagte sich beim Produktionsleiter. Doch da Reinhold Lannert auch hier bei seinem Einwand und seiner Meinung blieb, wurde die Drossel in der Folge entsprechend seinen Vorstellungen produziert.

Die Zeit bei der Bundeswehr verbrachte er beim Kalibrieramt der Luftwaffe (1978/79) und vertiefte sein Fachwissen auf den Flugplätzen der Luftwaffe in Bayern bei der Prüfung von Manometern, Thermometern, elektrischen Messgeräten für Spannung, Strom und Widerstand, Durchflussmessgeräten und kompletten Teststände für die Triebwerke. Danach sammelte er in der Entwicklungsabteilung für numerische Steuerungen bei der Robert Bosch GmbH in Erbach weiteres Know-how, bevor er 1993 zur Firma EGI nach Reichelsheim wechselte. Dort prüfte und reparierte er unter anderem Leiterplatten, die über einen VGA-Eingang verfügten und deren Ausgang an ein TFT Display ging, was zu diesem Zeitpunkt eine Revolution auf dem Markt darstellte. Es folgte eine Anstellung bei Hottinger Baldwin Messtechnik, wo er unter anderem Dehnungsmesserstreifen in Hubschrauberrotormasten applizierte.

Ende 1999 begann er in der Serviceabteilung einer Groß-Umstädter Firma zu arbeiten. Zu seinen Aufgaben zählten die Kalkulation, die Fehlersuche bzw. Diagnose an den eingesandten Messinstrumenten und deren Reparatur, die Linearisieren und Kalibrierung des Messgerätes. Ausführen der Reparatur und Erstellen des Werkskalibierscheins und des Servicereports.

2005 startete Reinhold Lannert in die Selbstständigkeit und gründete eine herstellerunabhängige Werkstatt, die selbstverständlich auch die Messgeräte 1201 + 1202 und 1210 (4025)  + 1220 (4050) + (183) wartet und repariert. Durch eigene Entwicklungen und den Prozess der kontinuierlichen Verbesserung schaffte er Umgebungsbedingungen für eine präzise Kalibrierung der ihm anvertrauten Instrumente.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen